07.04.2021

STIHL TIMBERSPORTS® Saison 2021

Einzel-Weltmeisterschaft der Sportholzfäller soll 2021 Comeback feiern

Einzel-Weltmeisterschaft der Sportholzfäller soll 2021 Comeback feiern

Die Virtual European Hot Saw Challenge hat das Jahr bereits am 2. Januar krachend eingeläutet – und nun steht auch die weitere Planung der TIMBERSPORTS® Saison 2021: Nachdem im Vorjahr keine Wettkämpfe mit interkontinentaler Beteiligung ausgetragen werden konnten, soll die Saison 2021 unter anderem mit der European Trophy und der Einzel-Weltmeisterschaft zu den klassischen internationalen Highlights zurückkehren!

Die TIMBERSPORTS® Fans können nach der von Pandemiebestimmungen geprägten Saison 2020 in diesem Jahr wieder auf eine Vielzahl von Sportholzfäller-Events der Extraklasse hoffen: Die European Trophy 2021, die am 31. Juli in der Motorworld München ausgetragen werden soll, bedeutet gleichzeitig die Rückkehr zum nervenaufreibenden K.o.-Format: Die besten Sportholzfäller Europas absolvieren in Einzel-Duellen vier Disziplinen am Stück, um schließlich mit dem Sieger der European Trophy 2021 den Europameister dieses besonders herausfordernden Wettkampfformats zu küren. Am selben Termin soll neben der European Trophy auch die Rookie Europameisterschaft stattfinden, bei der die besten Nachwuchsathleten des Kontinents aufeinandertreffen. Die Wettkämpfe ersetzen 2021 die World Trophy und die Rookie Weltmeisterschaft, die wegen möglicher interkontinentaler Reisebeschränkungen nicht stattfinden werden.

Ein weiteres Trophy-Highlight ist für den 12. September geplant; dann wird in Weiach in der Schweiz die europäische Qualifikation für die World Trophy 2022 ausgetragen, welche im nächsten Jahr endlich zurückkehren soll.

Internationales TIMBERSPORTS® Saisonfinale mit Einzel-Weltmeisterschaft
Das große Saisonfinale steigt dann am 2. Oktober erneut in der Motorworld München: Bei der Einzel-Weltmeisterschaft kämpfen die besten Sportholzfäller der Welt um die TIMBERSPORTS® Krone 2021. Hierzu qualifizieren sich nur die nationalen Meister aus den vier Überseenation Australien, Neuseeland, Kanada und USA sowie die acht besten nationalen Meister aus Europa. Von einer Team-Weltmeisterschaft wird mit Blick auf die Corona-Pandemie abgesehen.

Schon im März sind Wettkämpfe auf Landesebene gestartet: Angefangen bei den Neuseeländischen Meisterschaften – bei denen sich Jack Jordan bei den Pros sowie Brad Pako bei den Rookies und Kylea Heaton bei den Damen durchsetzten – werden bis Oktober bei nationalen TIMBERSPORTS® Events in aller Welt sportliche Höchstleistungen geboten. Viele dieser Wettkämpfe können die Fans per Livestream auf den Social-Media-Kanälen von TIMBERSPORTS® verfolgen. Die Australian Trophy markiert am 8. Mai den Auftakt dieser regelmäßigen hochklassigen Sportübertragungen. Der gesamte Wettkampfkalender kann in unserer Database eingesehen werden.

Mit Blick auf die globale Entwicklung der Corona-Pandemie sind nachträgliche Änderungen bezüglich Planung und Durchführung der internationalen TIMBERSPORTS® Wettkämpfe nicht auszuschließen. 

Mit starken Partnern in die Zukunft
Auch in der neuen Saison kann sich STIHL TIMBERSPORTS® dabei auf starke Partner verlassen: LIEBHERR bleibt für weitere drei Jahre Sponsor der internationalen Wettkämpfe und Hauptsponsor der Einzel- und Team-Weltmeisterschaften. Darüber hinaus ist Ford 2021 als neuer internationaler Sponsor und Mobilitätspartner von STIHL TIMBERSPORTS® und Hauptsponsor der World Trophy sowie der deutschen, österreichischen und schweizerischen Landesserien eingestiegen. Ford ist Marktführer für leichte Nutzfahrzeuge in Europa und unterstützt die World Trophy mit seinen erfolgreichen Produkten Ford Ranger und Ford Transit. Gerade der Ford Ranger, in Deutschland seit Jahren die Nummer 1 im Pick-up-Segment, ist mit seinem robusten Chassis und dem serienmäßig zuschaltbaren Allradantrieb die ideale Unterstützung für die Athleten und ihre Ausrüstung bei den TIMBERSPORTS® Wettkämpfen.