09.07.2013

Die DM-Teilnehmer im Interview: Nils Müller

Die DM-Teilnehmer im Interview: Nils Müller

Bald ist es soweit – der Showdown der besten Sportholzfäller des Landes:
Am 27. Juli 2013 treten die Top Ten in sechs packenden Disziplinen gegeneinander an.
Wer hat die Kraft, Schnelligkeit und Präzision am Holz? Wer behält dabei die Nerven?
Vor der spektakulären Kulisse der Schattenbergschanze in der Erdinger Arena in Oberstdorf entscheidet sich wer deutscher Meister 2013 der STIHL TIMBERSPORTS® SERIES wird.

In den kommenden Wochen vor der Deutschen Meisterschaft möchten wir die zehn Athleten hier näher vorstellen. Zusätzlich zu einem kleinen Interview findet ihr hier weitere Infos zu den Sportlern.
Wer den Teilnehmern seine Unterstützung geben möchte, z.B. mit einem Motivationsspruch, kann dies auf der offiziellen Facebook Page der STIHL TIMBERSPORTS® SERIES tun.


Nils Müller

Wohnort:   Reinheim
Familienstand:  ledig
Geburtsdatum:  30.12.1984
Beruf:   Heizungsbauer und Installateur Meister
Sportholzfäller seit:  2010


1. Dies ist deine erste Wettkampf-Saison und schon bist du bei der DM dabei, hast du mit so einem steilen Aufstieg gerechnet?
Überhaupt nicht! Vor allem da es nicht sicher war, ob ich überhaupt beim LIGNACup in Hannover starten kann – im März fehlte mir noch die Freigabe für das Springboard.

2. Was bedeutet dir die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft?
Sehr viel, da es nicht selbstverständlich ist, in der ersten Saison daran teilzunehmen. Es gibt sehr viele gute Sportler die das schon länger machen als ich.

3. Wie hast du deine Teilnahme an der DM gefeiert?
Mit Freunden bis morgens um halb sieben. So ein Wahnsinnsereignis muss natürlich gefeiert werden.

4. Wie empfindest du die Atmosphäre unter den Sportlern?
Ich finde sie sehr gut, fast familiär. Jeder hilft jedem und unterstützt einen, das kenne ich aus anderen Sportarten nicht so!

5. Bringst du Fans mit nach Oberstdorf? Wer wird dich in Oberstdorf unterstützen?
Mein Trainingspartner Stephan fährt mit nach Oberstdorf, sonst weiß ich derzeit von niemandem. Der Rest der mich kennt wird hoffentlich in Gedanken dabei sein.